Trainieren am Mittelrhein

Entlang des Rheins, zwischen Koblenz und Bingen, bzw. Lahnstein und Lorch, sind die Radwege inzwischen breit ausgebaut. Durch die Rheinbrücken in Koblenz oder eine der Fähren rheinaufwärts, sind beide Seiten jeweils gut angebunden und mit dem Rad erreichbar. Die Verkehrsbelastung durch die Bundesstraßen ist auf der rechten Rheinseite insgesamt geringer.

Während die Fahrt durch das Weltkulturerbe an für sich, mit seinen vielen Schleifen, historischen Städten und Burgen, etwas besonderes ist, entfaltet sich zu beiden Seiten des Rheins mit Taununs und Hunsrück ein anspruchsvolles, doch malerisches Terrain. Denn schon unmittelbar abseits der Hauptverkehrsstraßen, schlängeln sich viele sehr ruhige und kaum befahrene Straßen durch Dörfer und an Sehenswürdigkeiten entlang.

Zu kämpfen hat man nicht nur mit Steigungen von kurzfristig bis zu 18%, sondern vor allem mit dem Wind, der sowohl im Rheintal, als auch auf den Höhenlagen des öfteren bläst.

Unsere Vereinsmitglieder aus der Region trainieren linksrheinisch meistens im Gebiet zwischen Koblenz, Treis-Karden (Mosel), Rheinböllen, Bacharach und rechtsrheinisch zwischen Lahnstein, Nassau, Rüdesheim, St. Goarshausen. In den Wintermonaten werden hauptsächlich die flachen Strecken entlang Rhein (Neuwied-Wiesbaden), Lahn (Lahnstein-Laurenburg) und Mosel (Koblenz-Cochem) genutzt.

Impressionen

Neuwied-Runde

  1. Kamp-Bornhofen
  2. Lahnstein
  3. Pfaffendorf
  4. Ehrenbreitstein (Radweg direkt am Rhein nutzen)
  5. Vallendar (Wechsel auf Rheinstraße/B42)
  6. Abbiegen Richtung Bendorf/ B413, an der nächsten Kreuzung links abbiegen Richtung Rheinhafen
  7. Bendorf (Eisenbahnstraße)
  8. Rheinhafen Bendorf (Untere Rheinau/ Werftstraße)
  9. L307/ Bendorfer Straße Richtung Neuwied auf Engerser Landstraße
  10. Rheinbrücke Neuwied/ B256 (Radweg nutzen ;-)
  11. Direkt nach der Brücke links abbiegen auf L121 (Hauptstraße)
  12. Nach ca. 1,8 Km auf K44 links abbiegen
  13. Urmitz (Weißenthurmer Straße)
  14. Kaltenengers
  15. St. Sebastian (Kesselheimer Straße)
  16. Koblenz
  17. L126 (Hans-Böckler-Straße) --> Kreisel geradeaus (Wallersheimerweg)
  18. Moselbrücke (Balduinbrücke), direkt am Ende der Brücke rechts Radweg nutzen
  19. Peter-Altmeier-Ufer, Richtung Deutsches Eck
  20. Karmeliterstraße --> Mainzerstraße
  21. Eisenbahnbrücke/ Rhein (Pfaffendorferbrücke)
  22. Lahnstein
  23. Braubach
  24. Kamp-Bornhofen

Länge: ~90 Km
Profil: Sehr flach
Verkehrsbelastung: mittel bis hoch (Vallendard-->Bendorf)

Kurz und knackig

  1. Boppard
  2. Koblenz-Oberwerth
  3. Laubach/ Schützenstraße
  4. Links abbiegen in Römerstraße, B9 unterqueren
  5. Radweg nutzen und in Beatusstraße abbiegen
  6. Am Ende der Beatusstraße rechts in Bahnhofsweg
  7. Links in Gülser Straße abbiegen und auf die B49
  8. Koblenz-Lay
  9. Brodenbach
  10. K72/ K119 Richtung Bucholz
  11. Bucholz
  12. Boppard

Länge: ~60 Km
Profil: Sehr flach bis Kategorie 2 Berg (Brodenbach)
Verkehrsbelastung: mittel bis gering (ab Brodenbach)